Wann ist endlich Schluss? Drei Szenerien zeigen Coronaverlauf

Am Anfang war es eine große Angst vor der Ansteckung, doch langsam hat sich die Angst in ein Gefühl der Genervtheit verwandelt. Sie wollen endlich wieder Ihr normales Leben zurück, ohne Maske einkaufen gehen, sich mit Freunden treffen oder auch an diversen Events teilnehmen. Solange die Corona-Pandemie aber noch herrscht, sieht das eher schlecht aus. Die große Frage ist nun, wie lange Corona noch im Umlauf ist und wann alles zur Normalität zurückkehrt. Drei Szenarien im News Portal zeigen, wie die Pandemie weiter verläuft.

 

Szenario 1

US-Forscher sich mit dem weiteren Verlauf beschäftigt und dahingehend Szenarien erstellt, die denkbar sind. Das erste Szenario zeichnet ein düsteres Bild, denn es geht davon aus, dass in Herbst ein weiterer Corona-Ausbruch stattfinden wird. Die sogenannte zweite Welle kommt auf uns zu, welche noch deutlich heftiger und größer als die Erste ausfallen soll. Das führt wiederum zu erneuten Beschränkungen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Es kann aber auch zur Überlastung der Gesundheitssysteme kommen. Zudem scheint es denkbar, dass nach der großen Welle zahlreiche kleine Wellen im Jahr 2021 folgen, dennoch flacht sich die Kurve ab. Vergleichbar ist dieses Szenario mit der Spanischen Grippe der Jahre 1918 und 1919.

 

Szenario 2

Das zweite Szenario ist ein wenig harmloser, aber dennoch nicht weniger schlimm. Statt, dass es zu einer großen Welle kommt, folgen stattdessen im Frühjahr sowie Sommer einige kleine Wellen, auch im nächsten Jahr. Jedoch sollen jene 2021 schon an Heftigkeit verlieren. Natürlich ist die Größe der Welle auch vom Land und dessen Einschränkungen abhängig. Dennoch zeigt das Szenario, dass es langsam zu einer Abflachung kommt, jedoch kann es noch recht lange andauern.

 

Szenario 3

Das dritte Szenario orientiert sich stark an dem zweiten Szenario. Insofern kommt es nach dem Höhepunkt in Frühjahr nicht mehr zu einer großen Welle, sondern die Infektionen flachen immer weiter ab. Vereinzelt kommt es noch zu Fällen, aber ohne klares Muster. Dennoch wird auch bei diesem Szenario davon ausgegangen, dass die Pandemie mindestens noch bis 2022 besteht, währenddessen der Virus zu diversen Krankheits- und Todesfällen führt. Zwar kam es zu einem solchen Muster bei den früheren Grippe-Pandemien nicht, dennoch gehen Forscher davon aus, dass es bei Covid-19 durchaus so sein könnte.

 

Das Fazit

Die Experten sind sich sicher, dass das Corona-Virus nicht einfach verschwinden wird. Die Pandemie kann noch bis zu zwei Jahre anhalten und somit unser Leben beeinflussen. Sicher ist aber, dass es zu diversen Hotspots kommen wird, wo das Virus besonders wütet.

Reacties kunnen niet achtergelaten worden op dit moment.